Schindeln in edlem Grau

Wie interpretiert man eine sonnenverwöhnte, alte und natürliche Fassade für einen Neubau? Mit einer vorergrauten Schindelfassade! Optisch ist der Eindruck fast der gleiche.

Der Verwitterungseffekt wird vorgenommen und die Färbung ist einheitlicher.


Für transparent farbige Schindeln oder unbehandelte Holzfassaden braucht es mehr oder weniger aufwendigen Unterhalt. Alle fünf bis acht Jahre müssen die Oberflächen behandelt werden. Vorergraute Schindeln jedoch brauchen keine Pflege mehr.


Auch bei diesen Schindeln kann sich im Laufe der Zeit der Farbton leicht verändern. Es resultieren jedoch keine massiven Unterschiede.


Das natürliche Baumaterial für vorergraute Holzschindeln sind Tanne und Fichte. Ein heimischer und nachwachsender Rohstoff!


Heute kann man zwischen drei Vorergrauungs-Systemen wählen:

- beschleunigte und kontrollierte natürliche Vorvergrauung

- Druckimprägnierung mit gleichzeitiger Farbgebung

- Vorvergrauungslasuren


Erfahren Sie mehr und kontaktieren Sie uns!